Mittwoch, 1. Januar 2014

MAC Pro Longwear Concealer mein heiliger Gral

Wie versprochen, kommt hier ein neuer Blogpost und diesmal geht es um meinen allerliebsten Concealer, denn ich schon öfter als einmal nachgekauft habe. :)

Zunächst zum Produkt, was MAC Cosmetics zu dem Concealer sagt:
"Ein leichter, flüssiger Concealer der bei mittlerer bis starker Deckkraft ein natürlich mattes Ergebnis bietet. Hält bis zu 15 Stunden. Besonders gut geeignet für die Partien unterhalb der Augen und bei Verfärbungen der Haut. Wird in einem durchsichtigen Flakon mit schwarzem Pumpaufsatz geliefert."
(Quelle: maccosmetics.at )

Um euch das Ergebnis auf meiner Haut näher zu bringen (die Bilder wurden nicht mit Filter bearbeitet, nur Zahlen hinzugefügt um es so originalgetreu, wie möglich zu halten), zeige ich euch hier wie der Concealer auf meiner Haut arbeitet.
1. Hier ist ganz klar eine (mördermäßige) Verfärbung unter meiner Haut zu erkennen.
2. Hier wurde der MAC Pro Longwear Concealer eingearbeitet und verblendet, die (mördermäßigen) Augenschatten, haben sich jetzt schon mal aus dem Staub gemacht. :P
3. Hier habe ich nur mehr mit Puder fixiert, damit mein Concealer nicht in die Augenfältchen rutschen kann.
Meiner Meinung nach sind ganz klare Unterschiede zu erkennen, meiner Augenschatten wurden deutlich minimiert und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Die Konsistenz
Hier finde ich, dass der Concealer gar nicht so dünnflüssig ist, wie es beschrieben wird. Ich muss ihn immer schnell einarbeiten, da er sonst ziemlich schnell auf meiner Haut trocknet und er unschöne Streifen an der Haut hinterlassen kann. Der Geruch ist wie bei den meisten MAC Produkten, hier spreche ich vor allem die Foundations an, sehr chemisch. Für Neulinge in Sachen Make up würde ich den Concealer aufgrund der Konsistenz wahrscheinlich nicht empfehlen, da die Einarbeitung, einige Übung benötigt.
 
 
Jetzt zeige ich euch noch wie ich denn Concealer in meiner täglichen Foundationroutine einarbeite: (verzeiht mir, wenn ich die Schärfe und das Licht bei den Bildern, nicht gut einfangen konnte. Zu meiner Verteidigung, ich über noch :D)
1. Ich trage eine kleine Menge des Concealers mit meinem Ringfinger auf und verteile ihn leicht.
2. Dann nehme ich meinen Sigma F86 Tapered Kabuki Brush und verteile in ihn einer Dreicksform.
3. Kurz bevor, der Concealer meinem Empfindens gut eingearbeitet ist, klopfe ich mit dem Sigma F86, den Concealer jetzt in die gegen gesetzte Richtung ein.
4. Als letztes habe ich das Puder mit meinem Chanel Healty Glow Sheer Powder fixiert und habe dazu den Bobbi Brown Eye Blender Pinsel verwendet.

Mein Fazit (NW15)
Sie ist vielleicht nicht so dünnflüssig, wie beschrieben, aber sie hat eine irrsinnig gute Deckkraft und schafft es meine (mördermäßigen) Augenschatten zu überdecken. Für Make up Anfänger ist sie vom Auftrag her, vielleicht eher nicht zu empfehlen. Da es bei mir als ich sie das erste Mal benutzte, selber in einer Katastrophe endete.
Was ich leider überhaupt nicht mag, ist der Pumpspender, ich sag's euch da kommt wirklich immer viel zu viel raus. Wäre der Pumpspender nicht so verschwenderisch, könnte man den Concealer doppelt so lange benutzen.Der Concealer hält bei mir selber schon so ein gutes Jahr, bei regelmäßiger Benutzung.
Des weiteren ist es der einzige Concealer, der mir nicht in die Fältchen rutscht.Eine Tragedauer von 15h kann ich zwar nicht bestätigen, da ich mein Make up nie so lange oben habe, aber einen 12h Tag schafft er locker.
Was ich noch erwähnen möchte, aber was mich nicht wirklich stört ist das er während des Tages leicht nachdunkelt, dass ist aber jedoch nicht gravierend.

In allem ist es zu Recht mein Heiliger Gral unter den Concealern und ich werde ihn mir immer wieder nach kaufen. 100%

Zu kaufen gibt es ihn bei:
maccosmetics.at / maccosmetics.de
douglas.at / douglas.de
ludwigbeck.de
und an allen MAC Countern

Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt es in die Kommentare!

Ansonsten wünsche ich euch ein frohes neues Jahr!

Eure Lydia

Kommentare:

  1. Den muss ich endlich ausprobieren :)
    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt <3 den kann ich echt nur empfehlen. :)

      Löschen